Aufrufe
vor 2 Wochen

NUTZEN 02/2022 Ausgabe NordOst

  • Text
  • Wwwvdmnode
  • Druckerei
  • Berlin
  • Bvdm
  • Druckindustrie
  • Werbung
  • Medien
  • Deutschland
  • Druck
  • Unternehmen
NUTZEN heißt die gemeinsame Publikation der Verbände Druck und Medien. Vier Mal im Jahr bieten wir Ihnen Informationen über unsere Branche sowie Themen, die die Druck- und Medienverbände im Namen und im Auftrag ihrer Mitglieder bearbeiten. Gleichzeitig liegt uns daran, Ihnen aufzeigen, welchen Stellenwert Print in unserem Leben einnimmt. Denn kein Wirtschaftszweig, keine politische Organisation, kein privater Haushalt kommt ohne Druckerzeugnisse aus. Und die Innovationskraft der Betriebe, ihre Flexibilität und ihr Engagement in der Nachwuchsausbildung sorgen dafür, dass die Druck- und Medienwirtschaft zu den modernsten Industriezweigen weltweit gehört. In Ausgabe 02/2022 mit dem Titel "WER NICHT WIRBT, STIRBT" lesen Sie u.a.: DRUCK AUF BERLIN UND BRÜSSEL Regeln für Druckfarben EU-weit klären DIE PROFIS Printmailings: Kraftvoll und kreativ DER NUTZEN Wenn Zeitschriften zum großen Kino werden DIE FIRMA Gesucht – gefunden: Mit der passenden Software erfolgreich WIRTSCHAFT Energiepreise und Lieferengpässe Im Lokalteil NordOst erwartet Sie u.a.: 50 JAHRE GÖBEL + GRÖNER Eine Erfolgsgeschichte aus Berlin BRANCHENTALK Interview mit Stefan Sander, Die Druckmacher VR BUSINESS CLUB Best Practices für AR/VR/MR veröffentlicht NEUES VOM VDMNO Bericht von der Vorstands- und Beiratssitzung; Neue Geschäftsstelle Berlin Möchten Sie uns Feedback geben, Kritik äußern oder Anregungen mitteilen? Möchten Sie Ihr Unternehmen auch im NUTZEN präsentieren? Schreiben Sie uns an nutzen@vdmno.de!

Best Practices für

Best Practices für immersive Technologien veröffentlicht VR BUSINESS CLUB “Immersive Technologien werden den operativen Alltag, die Kundenbeziehungen und die internen Prozesse von Unternehmen aller Branchen und Größen zunehmend beeinflussen. MAREN COURAGE & OLIVER AUTUMN VOM VR BUSINESS CLUB Der große Hype der vergangenen Jahre rund um immersive Technologien ist ein wenig abgeklungen. Denn die Technologien erreichen inzwischen zunehmend das Plateau der Produktivität und sind aus vielen Branchen gar nicht mehr wegzudenken. Großen Anteil an dieser Entwicklung in Deutschland hat der VR Business Club – eine Dialog- und Matchmaking Plattform, die sehr erfolgreich den deutschen Mittelstand, große Unternehmen, Institutionen und Medienhäuser mit den passenden Technologie- Experten zusammenbringt. Bei den zahllosen Events und Netzwerkangeboten der vergangenen Jahre wurden immer wieder erstaunliche Best Practices aus verschiedensten Branchen präsentiert. Auch der Verband Druck und Medien NordOst hat sich dem Netzwerk stellvertretend für seine Mitgliedsunternehmen sehr früh angeschlossen. So profitieren Verbandsmitglieder u. a. davon, dass sie bei Veranstaltungen des VR Business Clubs als Mitglied teilnehmen können. Das Veranstaltungsangebot des VR Business Clubs sowie viele weitere Informationen finden Sie unter https://vrbusiness.club/. Virtual Reality, Augmented Reality, Mixed Reality Das Jahr 2016 gilt heute als das Jahr der Virtual Reality (VR). Denn vor sechs Jahren erschienen die ersten VR-Brillen, die nicht nur bezahlbar waren, sondern überdies auch eine neue Tiefe der VI VR BUSINESS CLUB

Immersion ermöglichten. Der Begriff beschreibt das Eintauchen in eine virtuelle Realität, bei der das Bewusstsein des Nutzers, illusorischen Stimuli ausgesetzt zu sein, so weit in den Hintergrund tritt, dass die virtuelle Umgebung als real empfunden wird. Im Gegensatz zur Virtual Reality, bei der die echte Umgebung vollständig durch eine virtuelle Realität ersetzt wird, werden bei der Augmented Reality (AR) – der erweiterten Realität – computergestützte Erweiterungen in die Wahrnehmung der Realität integriert. Unter Mixed Reality (MR) – vermischte Realität – versteht man Mischformen beider Technologien. Anwendungen und Erfolgsgeschichten Wie häufig bei technologischen Evolutionen stellte sich auch im Bereich VR/AR/MR ein regelrechtes Wettrennen um die besten Anwendungen ein, um die neuen technologischen Möglichkeiten in der Wirtschaft zu verankern. Der VR Business Club hat diese Phase schon früh sehr aktiv mitgestaltet, indem Entwickler, Anbieter und potenzielle Anwender bei zahlreichen Events zusammengebracht wurden. Aus diesen Bemühungen sind viele gemeinsame und erfolgreiche Projekte entstanden. In dem neuen und kostenfreien E-Book „Best Practice Navigator – Eine Expedition zu Erfolgsgeschichten rund um Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality“ werden viele Best Practices nun auf mehr als 400 Seiten präsentiert. Eingeordnet in die Bereiche Personal, Training, Planung und Entwicklung, Service, Sales und New Work erfahren Sie, wie VR/AR/MR heute bereits eingesetzt werden und in welchen Branchen. Und die Druckindustrie? Auch wenn in der Publikation keine branchenspezifischen Lösungen aus der Druckindustrie vorgestellt werden, so ist unsere Branche prädestiniert für den Einsatz immersiver Technologien. Da wir es in der Produktion mit schweren Maschinen zu tun haben, ergeben sich beispielsweise in den Bereichen Arbeitssicherheit, Training und Ausbildung oder auch Prototyping mögliche Anwendungsfälle. Mit dem vom BMBF geförderten Verbundprojekt „Social Virtual Learning“ (SVL) stehen für die Branche bereits ausgezeichnete immersive Anwendungen für die Ausbildung zum Medientechnologen Druck zur Verfügung. Typische Lernszenarien für die Bedienung schwerer Druckmaschinen werden darin auf virtualisierte Maschinen übertragen. Weitere Informationen zu SVL finden Sie unter www.social-augmented-learning.de. Als ausbildende Druckerei erhalten Sie die Anwendungen kostenfrei. Sprechen Sie bei Interesse bitte Ronny Willfahrt (willfahrt@vdmno.de) an. Wir stellen Ihnen die Anwendungen gerne vor und verleihen für eine Erprobung das benötigte VR-Equipment. ▶ Das kostenlose E-Book „Best Practice Navigator“ können Sie unter https://t1p.de/zamux herunterladen. Scannen Sie gerne auch den nebenstehenden QR-Code. VII