Aufrufe
vor 10 Monaten

NUTZEN 03/2020 Ausgabe NordOst

  • Text
  • Druckerei
  • Wirtschaft
  • Umwelt
  • Medien
  • Kurzarbeit
  • Thema
  • Westermann
  • Druck
  • Unternehmen
  • Nachhaltigkeit
Wir hoffen, dass Ihnen auch die neue Ausgabe des Magazins der Druck- und Medienverbände wieder gefällt und es Ihnen NUTZEN bringt. Im Zentrum steht diesmal die Nachhaltigkeit. Der Printausgabe sind neben einem Plakat zum Thema Umwelt. Bewusst. Gedruckt. auch die neue Broschüre des CO2-Rechners beilegt. Unseren Mitgliedsunternehmen haben wir noch einen Fächer mit 16 Argumenten für Print beigelegt. Möchten Sie uns Feedback geben, Kritik äußern oder Anregungen mitteilen? Schreiben Sie uns an Nutzen@vdmno.de Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Der 1. Platz gebührt

Der 1. Platz gebührt Katharina Steiner Auch Katharina hat neben ihren Entwürfen eine kleine Konzeption vorgelegt, in der sie sehr übersichtlich und logisch ihre Plakatentwürfe als Dreierserie, als Print- und Instagram-Anzeigen vorstellt. Das Ergebnis ihrer Arbeit ist unaufgeregt, aber zeitgemäß und interessant zum Hinschauen. Mit ihren Fotos bietet sie einen hohen Identifikationswert an. Sie werden in der Reihenfolge gezeigt, in der die Arbeit im diesem Beruf Sinn macht: Zuerst der Denker, dann der junge Mann, der den Spaßfaktor einbringt – es gibt immer wieder mal etwas zum Lachen – und zum Schluss die Konzentration am Rechner, in der man fast mit dem Gerät verschmilzt – der Rücken der jungen Frau vor dem Monitor. Die Kleidung der jungen Leute entspricht den Primärfarben, jeweils mit einem künstlerisch gemalten Hintergrund in Komplementärfarben kombiniert. Das ist ein perfekter Auftritt! Unsere Erstplatzierte ist Auszubildende bei Klapproth + Koch in Weimar. Einen großen Dank an alle Teilnehmenden und einen großen Glückwunsch den Gewinnern. Insgesamt kann man gut erkennen, dass die Gestalter, die sich vorher die Zeit genommen haben, über die Aufgabe nachzudenken, sich in Ruhe Notizen zu machen und sich auszutauschen, auf dem besten Weg zu guten und immer besseren Ergebnissen sind. Die gewohnte Nutzung der Technik verleitet oft dazu, sich einfach dranzusetzen und drauflos zu probieren. Doch ebenso wie ein besonders gutes Foto das Ergebnis einer Auseinandersetzung mit der Aufgabe und sorgfältiger Planung ist, so ist ein guter Entwurf das Ziel eines Weges, den man ohne Anstrengung und Stress gehen kann, ohne Angst davor, keine gute Idee zu bekommen. In unseren ÜA-Gestaltungskursen üben wir mit den Auszubildenden, ihre Eindrücke und Meinungen zu artikulieren und auszutauschen, zu erkennen, was gute Gestaltung ist und wie man etwas noch verbessern kann. Entwurfstechniken werden erläutert und erprobt. Und am schönsten ist es immer wieder für uns als Designer, wenn Kursteilnehmer sagen, dass sie eine ganz neue Sicht bekommen haben, wenn sie unterwegs sind und überall gestaltete Produkte wahrnehmen und daran lernen. Und wenn sie mittlerweile ihrem eigenen Eindruck trauen und darüber ohne Scheu fachsimpeln können, ist das einfach wunderbar. Regina Maxbauer Regina und Andreas Maxbauer lehren Gestaltung und Typografie für Mediengestalter in der Überbetrieblichen Ausbildung des VDMNO in drei einwöchigen Seminaren. Für jedes Ausbildungsjahr wurde ein spezifisches Seminar entwickelt. VI // 03/2020

03/2020 // VII