Aufrufe
vor 10 Monaten

NUTZEN 03/2020 Ausgabe NordOst

  • Text
  • Druckerei
  • Wirtschaft
  • Umwelt
  • Medien
  • Kurzarbeit
  • Thema
  • Westermann
  • Druck
  • Unternehmen
  • Nachhaltigkeit
Wir hoffen, dass Ihnen auch die neue Ausgabe des Magazins der Druck- und Medienverbände wieder gefällt und es Ihnen NUTZEN bringt. Im Zentrum steht diesmal die Nachhaltigkeit. Der Printausgabe sind neben einem Plakat zum Thema Umwelt. Bewusst. Gedruckt. auch die neue Broschüre des CO2-Rechners beilegt. Unseren Mitgliedsunternehmen haben wir noch einen Fächer mit 16 Argumenten für Print beigelegt. Möchten Sie uns Feedback geben, Kritik äußern oder Anregungen mitteilen? Schreiben Sie uns an Nutzen@vdmno.de Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Nachhaltigkeit Es führt

Nachhaltigkeit Es führt kein Weg daran vorbei 8 // 03/2020

NUTZEN NACHHALTIGKEIT Wenn an vielen kleinen Orten viele kleine Menschen viele kleine Dinge tun, so wird sich das Angesicht unserer Erde verändern.“ Afrikanisches Sprichwort Seit mehr als sechs Monaten steht die Welt im Bann von COVID-19, alle anderen Themen wurden schlagartig in die zweite und dritte Reihe geschoben oder sind ganz aus dem öffentlichen Blickfeld geraten. Das galt bis vor Kurzem sogar für die Nachhaltigkeitsdebatte – immerhin das Thema Nr. 1 im Jahr 2019. Doch im Rahmen der Überlegungen, wie nach Lockdown und anhaltenden Restriktionen für Wirtschaft und Gesellschaft ein Neuaufbau erfolgen könnte, mehren sich die Stimmen, dass dies idealerweise von Maßnahmen gestützt werden sollte, die auf nachhaltige Entwicklungen setzen. Dies sicherlich auch deshalb, da Experten die Corona-Krise als eine Quittung für unser nicht nachhaltiges Leben, Wirtschaften und Konsumieren beschreiben. Deshalb − so sind sich Experten ebenfalls einig − ist es wichtig, die Wirtschaft nicht weiter nur auf die bisher geltenden Maximen „mehr Wachstum und schnelle Rendite“ auszurichten, sondern anstehende (oder auch längst überfällige) Transformationen in den Bereichen Digitalisierung, Umwelt- und Klimaschutz voranzutreiben. Die Druck- und Medienwirtschaft arbeitet zwar bereits überdurchschnittlich nachhaltig, dennoch wird auch sie sich auf neue Vorschriften einstellen müssen sowie auf Kunden und Verbraucher, die mehr denn je nachhaltiges Arbeiten von Produzenten und Dienstleistern erwarten. » 03/2020// 9