Aufrufe
vor 2 Wochen

NUTZEN 03/2021 Ausgabe NordOst

Hier halten Sie digital die neuste Ausgabe des Magazins der Druck- und Medienverbände in den Händen! Die Mainstory dreht sich um die Bundestagswahl. Anschließend folgen wie gewohnt die Rubrik “Print kommt an” und drei Firmenporträts, die unter den Stichworten “Der Nutzen”, “Die Firma” und “Die Profis” Unternehmen aus der Mitgliedschaft vorstellen. Die Profis sind in dieser Ausgabe "Das UmweltDruckhaus" aus Langenhagen. Wir stellen Thomas Rätzke und sein Team vor. Auch die Bilderstory “Unterwegs mit …” nimmt das Thema Wahlen auf. Wir haben unserem Mitgliedsunternehmen "Verlagshaus Stadthagen" über die Schulter geblickt. Im Regionalteil stellen wir Ihnen Die Zero-Waste-Lösung für Plakate der Firma Gustav Krüger Siebdruck & Werbung GmbH & Co. KG, kurz GKS, aus Bad Münder vor. Außerdem finden Sie den Überblick der Kurse der überbetrieblichen Ausbildung Druck & Medien im NordOsten für Mediengestalter und die Preisträger des diesjährigen Gestaltungswettbewerbes. Lassen Sie sich überraschen ... Der Printausgabe liegt das Programm der Print-Academy.de für das vierte Quartal 2021 bei. Sie kennen die Print-Academy.de noch nicht, dann schauen Sie mal vorbei www.print-academy.de. Möchten Sie uns Feedback geben, Kritik äußern oder Anregungen mitteilen? Möchten Sie Ihr Unternehmen auch im NUTZEN präsentieren? Schreiben Sie uns an Nutzen@vdmno.de!

DU WÄHLST DEINE ZUKUNFT

DU WÄHLST DEINE ZUKUNFT DAS MAGAZIN DER DRUCK-UND MEDIENVERBÄNDE AUSGABE 03/2021 Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Nachhaltig coreper esequam veredeln – evenis geht das? auta voluptat odia sequat. Da Ugia bekommt peliberias man vellabo schon vom rerumquatur, volorem Anschauen alicide raecto Durstex et poriamus Das Produkt dolorem des hiciiscimus. Kunden zum Glänzen bringen Neue Hürden für Print nach der Mit Print fährt man besser Bundestagswahl? Ein Tag im Leben eines Zertifizierers Vertriebstrends 2021 AUSGABE 02/2021 Nachhaltig coreper esequam veredeln – evenis geht das? auta voluptat odia sequat. Da Ugia bekommt peliberias man vellabo schon vom rerumquatur, volorem Anschauen alicide raecto Durstex et poriamus dolorem hiciiscimus. Neue Hürden für Print nach der Bundestagswahl? Vertriebstrends 2021 AUSGABE 02/2021 Kampf der Spitzenkandidaten Der Kampf um Merkels mögliche Nachfolge Nachhaltig coreper esequam veredeln – evenis geht das? auta voluptat odia sequat. Da Ugia bekommt peliberias man vellabo schon vom rerumquatur, volorem Anschauen alicide raecto Durstex et poriamus Das Produkt dolorem des hiciiscimus. Kunden zum Glänzen bringen Neue Hürden für Print nach der Mit Print fährt man besser Bundestagswahl? Ein Tag im Leben eines Zertifizierers Vertriebstrends 2021 AUSGABE 02/2021 AUSGABE 03/2021 DER DRUCK- UND MEDIENVERBÄNDE Nachhaltig coreper esequam veredeln – evenis geht das? auta voluptat odia sequat. Da Ugia bekommt peliberias man vellabo schon vom rerumquatur, volorem Anschauen alicide raecto Durstex et poriamus dolorem hiciiscimus. Neue Hürden für Print nach der Bundestagswahl? Vertriebstrends 2021 AUSGABE 02/2021 NUTZEN GESTALTUNGSWETTBEWERB NUTZEN_02/2021_MAGAZIN N U T Z EN _03/2021 _ M AG A Z I N DAS MAGAZIN NUTZEN DER DRUCK- UND MEDIENVERBÄNDE EINE ÄRA GEHT ZU ENDE Gut aufgestellt – auch für die neue Regierung Die Druck- und Medienwirtschaft 2021 Greenprinting statt Greenwashing MAHLZEIT! BUNDESTAGSWAHL 2021 PRINT WOFÜR MACHT ENTSCHEIDEN MEHR DRAUSSIE SICH? Nachhaltig coreper esequam veredeln – evenis geht das? auta voluptat odia sequat. Da Ugia bekommt peliberias man vellabo schon vom rerumquatur, volorem Anschauen alicide raecto Durstex et poriamus dolorem hiciiscimus. Neue Hürden für Print nach der Bundestagswahl? Vertriebstrends 2021 Platz 4 Platz 5 AUSGABE 02/2021 AUSGABE Von Josefine Wermig, 2. Ausbildungsjahr, Maler Plauen GmbH in Plauen Das leuchtende Gelb macht den Entwurf leicht und frei und erzeugt eine signalhaft-plakative Wirkung. Hier gibt es eine klare Blickführung durch die Diagonale des einfach gezeichneten Stiftes. Die Illustration und die Typografie bilden zusammen mit dem negativ erscheinenden Bundesadler im Hintergrund zwei gut zusammenwirkende Ebenen. Wichtig ist hier für den Druck, dass das Gelb nicht zu hell erscheint, damit die Konturen des Adlers noch erkennbar bleiben. Von Lea Schwabauer, 3. Ausbildungsjahr, Werbeagentur Netzpepper in Winterberg Die Ausarbeitung des ungewöhnlichen Porträts der scheidenden Bundeskanzlerin ist mit vielen lebhaften und frischen Farben wiedergegeben. Angela Merkels Blick ist direkt auf einen Punkt über dem Betrachter gerichtet, was die Titelseite kraftvoll macht. In der Kombination mit der Typografie in denselben Farben ist die Seite sehr ansprechend, die rote Zeile korrespondiert mit der Haarfarbe und lenkt den Blick direkt auf das Titelthema. 6. 7. 8. 9. 10. NUTZEN_03/2021_MAGAZIN NUTZEN NUTZEN_02/2021_MAGAZIN NUTZEN_02/2021_MAGAZIN DAS MAGAZIN 30 JAHRE NUTZEN DER DRUCK- UND MEDIENVERBAND NUTZEN_03/2021_MAGAZIN NUTZEN_02/2021_MAGAZIN NUTZEN_02/2021_MAGAZIN DAS MAGAZIN NUTZEN BUNDESTAGSWAHL DIE BUNDESTAGSWAHL ... NUTZEN SIE ES UM ETWAS ZU BEWIRKEN ROTIER MIT DEM FLOW WIE WIR DIE WAHLEN BEEINFLUSSEN MAHLZEIT! BUNDESTAGSWAHL 2021 PRINT WOFÜR MACHT ENTSCHEIDEN MEHR DRAUSSIE SICH? MAHLZEIT! BUNDESTAGSWAHL 2021 PRINT WOFÜR MACHT ENTSCHEIDEN MEHR DRAUSSIE SICH? MAHLZEIT! BUNDESTAGSWAHL 2021 PRINT WOFÜR MACHT ENTSCHEIDEN MEHR DRAUSSIE SICH? MAHLZEIT! BUNDESTAGSWAHL 2021 PRINT WOFÜR MACHT ENTSCHEIDEN MEHR DRAUSSIE SICH? BUNDESTAGSWAHL BUNDESTAGSWAHL Von Tanja Wieczorek, 3. Ausbildungsjahr, Fröbus Medien GmbH in Düsseldorf Von Julien Braun, 3. Ausbildungsjahr, Mediengruppe Oberfranken GmbH & Co. KG in Bamberg Von Philipp Hietel, 2. Ausbildungsjahr, PLANET IC GmbH in Schwerin Von Yasmin Mazeg, 1. Ausbildungsjahr, MadeByMates GmbH & Co. KG in Ladbergen Von Lora Durasin Jularic, 1. Ausbildungsjahr, eye-d Designbüro in Essen 34 // 03/2021

NUTZEN KURZMELDUNGEN Vor-Wahl-Arbeit Vor Bundestagswahlen beobachtet der bvdm die Politik noch genauer als sonst, stellt Fragen, formuliert Forderungen und führt Gespräche mit politischen Entscheidern. Ziel ist es, unternehmerische Hürden gar nicht erst in Parteiprogramme einziehen zu lassen. In Hinblick auf die vom Verein „Letzte Werbung“ geforderte Umstellung der Briefkastenwerbung (Opt-out zu Opt-in) ist dies gelungen – die CDU hat sich sogar explizit für Anzeigenblätter und deren Förderung ausgesprochen. Mehr Informationen zum Thema Werbepost unter: www.bvdm-online.de/Werbepost Förderung klimaschonender Nutzfahrzeuge Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur zur Anschaffung von Nutzfahrzeugen mit alternativen Antrieben und dazugehöriger Ladeinfrastruktur ist gestartet. Es wird bis Ende 2024 laufen und umfasst 1,6 Mrd. Euro für die Förderung klimafreundlicher Nutzfahrzeuge sowie 5 Mrd. Euro für die dazugehörige Tank- und Ladeinfrastruktur. Der erste Förderaufruf läuft bis zum 27.09.2021. Weitere Förderaufrufe mit ggf. angepassten Schwerpunkten werden folgen. Alle Informationen zum Förderprogramm: www.klimafreundliche-nutzfahrzeuge.de FRAGEN? NUTZEN@BVDM-ONLINE.DE 03/2021 // 35