Aufrufe
vor 1 Woche

NUTZEN 03/22 Ausgabe NordOst

  • Text
  • Bilanzkennzahlenvergleich
  • Von trotha
  • Esser gruppe
  • Hubert co
  • Vdmno
  • Haeme ulrich
  • Takaprint
  • Gutenberg beuys
  • Feindruckerei
  • ökoprofit
  • Intergraf
  • Wwwvdmnode
  • Bvdm
  • Banknote
  • Papier
  • Branche
  • Nachhaltigkeit
  • Druck
  • Unternehmen
NUTZEN heißt die gemeinsame Publikation der Verbände Druck und Medien. Viermal im Jahr bieten wir Ihnen Informationen über unsere Branche sowie Themen, die die Druck- und Medienverbände im Namen und im Auftrag ihrer Mitglieder bearbeiten. Gleichzeitig liegt uns daran, Ihnen aufzeigen, welchen Stellenwert Print in unserem Leben einnimmt. Denn kein Wirtschaftszweig, keine politische Organisation, kein privater Haushalt kommt ohne Druckerzeugnisse aus. Und die Innovationskraft der Betriebe, ihre Flexibilität und ihr Engagement in der Nachwuchsausbildung sorgen dafür, dass die Druck- und Medienwirtschaft zu den modernsten Industriezweigen weltweit gehört. In Ausgabe 03/2022 mit dem Titel „Print macht Leben sicher“ lesen Sie u.a.: TITELSTORY: PRINT MACHT LEBEN SICHER Sicherheit ist nicht alles, aber ohne Sicherheit ist alles nichts. WIRTSCHAFT Branchenentwicklung im zweiten Quartal 2022: Rezessionssorgen und Gaslage trüben die Stimmung NACHHALTIG – ABER SICHER Die „Green Banknote“ von Giesecke+Devrient BERATUNG AT ITS BEST Bundesweite Beratung durch die neue printXmedia GmbH GESTALTUNGSWETTBEWERB 2022 Das sind die Preisträger*innen! Im Lokalteil NordOst erwartet Sie u.a.: HUBERT & CO WIRD TEIL DER ESSER GRUPPE Neues Kapitel in der Geschichte des Göttinger Traditionsunternehmens BRANCHENTALK Interview mit Christian Lieb von Gutenberg Beuys Feindruckerei GmbH zur Auszeichnung als ÖKOPROFIT-Betrieb MITGLIEDERVERSAMMLUNG Rückblick 2022 und Ausblick 2023 INTERESSENVERTRETUNG IN EUROPA Beatrice Klose, Generalsekretärin bei Intergraf zu den Herausforderungen der Branche auf europäischer Ebene Möchten Sie uns Feedback geben, Kritik äußern oder Anregungen mitteilen? Möchten Sie Ihr Unternehmen auch im NUTZEN präsentieren? Schreiben Sie uns an nutzen@vdmno.de!

NUTZEN

NUTZEN PRINT MACHT LEBEN SICHER Klassische Wahlen sind am sichersten llem Online-pe um rot ie klassische Wahl mit Stift und Zettel sticht alle Versuche der Digitalisierung aus. Wahlmaschinen gelten als notorisch unsicher; Versuche des E-Votings wurden in vielen Ländern zwar unternommen, aber wieder abgebrochen. Auch heute lassen sich das Wahlgeheimnis, die Überprüfbarkeit der Wahl und das rinip One an One Vote am sichersten mit Stift und – aufwendig bedrucktem – Zettel gewährleisten. Der richtige Weg Übersichtlich ausgewiesene Fluchtwege, Standorte von Hilfsmitteln zum Löschen, Behandeln und Bergen sowie der oielle ammelpunkt bei vakuierunen genau diese Informationen und noch viele nützliche etails mehr eit ein lucht- und Rettunsplan em. O in leicht verständlicher eise. Visuell mit nur wenigen geschriebenen Worten soll so nichtkundigen Besuchern von öffentlichen Gebäuden schnell und effektiv in Gefahrensituationen eholfen werden. Durch in den letzten Jahren international weiter vereinheitlichte Gestaltunsrichtlinien nach O- ormen sind lucht- und Rettunspläne auch einem internationalen, fremdsprachlichen Publikum im Ernstfall eine große Hilfe. Egal, ob es sich um einen kleinen Betrieb mit einem Angestellten, ein mittelständisches Unternehmen oder einen roen Konern handelt euerlöscher euerlöscheinrichtungen) gehören zur Grundausstattung. Je nach Art und Umfang der im Betrieb vorhandenen brennbaren toffe, der Brandefährdun sowie der Grundfläche der rbeitsstätte muss sicherestellt sein, dass ausreichend Feuerlöscher bzw. Löschgeräte vorhanden sind. Und auch hier sind die Aufdrucke unverzichtbar und daher Vorschrift. Feuerlöscher besitzen nach Europäischer Norm 3 bis 7 fünf Schriftfelder: » das Wort „Feuerlöscher“, die Füllmenge, die Art des Löschmittels und dessen Löschvermögen » die Bedienungsanleitung in Schriftform und als Piktogramm, ebenso die Brandklassen, für die der Feuerlöscher geeignet ist » einen Warnhinweis auf den einzuhaltenden Sicherheitsabstand beim Gebrauch an elektrischen Anlagen » die Beschreibung des Löschmittels, des Treibmittels, des Funktionsbereiches, die Nummer der Anerkennung und die Typenbezeichnung » Angaben zum Hersteller Und wem das Standard-Design nicht gefällt oder wer sich kein bedrohlich rotes Gerät in die gut gestalteten Geschäftsräume hängen will, bestellt sich einen Design-Feuerlöscher. Verchromt oder mit dem Firmenlogo verziert wird aus einem vorgeschriebenen Brandschutzprodukt ein schönes Unikat. 12 // 03/2022

NUTZEN PRINT MACHT LEBEN SICHER Im Hochsicherheitstrakt In Deutschland werden Banknoten von der Bundesdruckerei in Berlin und dem Unternehmen Giesecke+- Devrient in Leipzig produziert. Schon bei der Herstellung der Papierbögen werden erste Sicherheitsmerkmale zum Schutz vor Fälschungen eingearbeitet, beispielsweise das Wasserzeichen, der Sicherheitsfaden, das Hologramm oder auch maschinenlesbare Elemente, die notwendig sind, damit Automaten die Echtheit der Banknote feststellen können. Gedruckt wird im Offset-, Sieb- und Stichtiefdruck. Letzterer sorgt für fühlbare Reliefs, die sich leicht von der Oberfläche abheben und ertastet werden können. Wie gefährlich Geldfälschen für Drucker werden kann, zeigte Bastian Pastewka in der Dramaserie „Morgen hör ich auf“. 2020 waren knapp 159 Millionen Zahlungskarten (Debit- und Kreditkarten) im Umlauf, die von deutschen Zahlungsdienstleistern ausgegeben wurden, Tendenz steigend. Die Bedruckung und Produktion der Karten unterliegen strengen Vorschriften und stellen höchste Ansprüche an Präzision und Sicherheit. In Berlin-Kreuzberg druckt die Bundesdruckerei jedes Jahr Millionen von Personalausweisen und Reisepässen. Wie das genau funktioniert, welches Papier genau verwendet wird, wo es herkommt, wer die Maschinen produziert hat, auf denen gedruckt wird – alles streng geheim. Denn oberstes Ziel ist, dass die Dokumente fälschungssicher sind. Gewährleistet wird das für den Reisepass unter anderem durch Kunststoffpartikel, die im Papier eingearbeitet sind und die unter UV-Licht leuchten. Chiffren und Codes, die sich nur mithilfe spezieller Lesegeräte auslesen lassen, sorgen für zusätzliche Sicherheit. Die Kampagne informiert über den Mehrwert von Print, wo es überall zu finden ist, wo Print bei der Orientierung hilft, etwas besser oder sicherer macht: Print macht mehr draus! Mehr Informationen www.bvdm-online.de 03/2022// 13