Aufrufe
vor 8 Monaten

NUTZEN 04/2021 Ausgabe NordOst

  • Text
  • Wwwvdmnode
  • Bvdm
  • Zukunft
  • Verpackung
  • Branche
  • Verband
  • Papier
  • Berlin
  • Medien
  • Unternehmen
  • Druck
Hier halten Sie digital die neuste Ausgabe des Magazins der Druck- und Medienverbände in den Händen! Alles dreht sich um Verpackung. Wie gewohnt starten wir mit der Rubrik “Print kommt an” und drei Firmenporträts, die unter den Stichworten “Der Nutzen”, “Die Firma” und “Die Profis” Unternehmen aus der Mitgliedschaft vorstellen. ​​​​​​​"Der Nutzen" ist in dieser Ausgabe "Gramann Digitaldruck GmbH" aus Vechta. Wir stellen Antonius Gramann und sein Team vor. Auch die Bilderstory “Unterwegs mit …” nimmt das Thema Verpackung auf. Wir haben in zwei Produktionsstätten für Papier und Wellpappe den Mitarbeitern über die Schulter geblickt. Im Regionalteil stellen wir Ihnen Integralis ILuF GmbH aus Ronnenberg vor. Das Druckhaus Giese & Seif OHG aus Peine zeigt, dass Numismatiker auf Print setzen; das Unternehmen Siemer Verpackungen ebenfalls aus Ronnenberg zeigt, wie Verpackungen den Inhalt aufwerten können und QUBUS media GmbH aus Hannover hat prominenten Besuch von Barbara. Es gibt auch einen kurzen Rückblick auf die diesjährige Jahresversammlung mit der Vorstellung des neuen Vorstandes und des neuen Beirates. Lassen Sie sich überraschen ... Der Printausgabe liegt das Programm der Print-Academy 01/2022, das Druck & Medien-ABC vom ZFA und für Mitgliedsunternehmen eine Info-Übersicht zur Suche von Auszubildenden bei. Möchten Sie uns Feedback geben, Kritik äußern oder Anregungen mitteilen? Möchten Sie Ihr Unternehmen auch im NUTZEN präsentieren? Schreiben Sie uns an Nutzen@vdmno.de!

Technische Broschüren

Technische Broschüren von Sappi – Fachkompetenz in der Praxis Die Herstellung von Papier Farbmanagement Falzen & Rillen Klima und Papier Papier, Farbe und Druckchemie Vom Holz zum gestrichenen Papier Farbwiedergabe vom Foto zum fertigen Druckprodukt Verarbeitung von gestrichenen Papieren nach dem Druck Die Wechselwirkungen zwischen Klima und drucktechnischer Verarbeitung von gestrichenen Papieren Untersuchung von Schlüsselvariablen Zusammenarbeit bedeutet auch den Austausch von Expertenwissen und Erfahrungen. Die technischen Experten von Sappi haben eine Reihe von Broschüren erstellt, die Druckereien in der Praxis unterstützen. Für alle technischen Fragen finden Sie hier eine Antwort. sappipapers.com/de/technischebroschueren-papier-und-druck

Auf zu neuen Ufern? Die Druck- und Medienverbände sind darauf vorbereitet, ihren Mitgliedern auch in Zukunft die Unterstützung zu bieten, die sie brauchen. Titelbild: RooM the Agency / Alamy Stock Foto; Bild oben: bilwissedition Ltd. & Co. KG / Alamy Stock Foto Fußballfans haben es im Blut: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Für Unternehmer gilt ähnliches: Nach dem Geschäftsabschluss ist vor dem Geschäftsabschluss. Allein unsere alte Regierung schien diese zukunftsorientierte Geisteshaltung nicht begriffen zu haben. Oder hatte sie etwas Grundlegendes missverstanden? Anders lässt sich der Pandemieverlauf „nach der Welle ist vor der Welle“ nicht erklären. Nicht nur unsere Branche, nein, das ganze Land leidet unter der Unfähigkeit unserer politischen Elite, Corona in den Griff zu bekommen und allem Expertenwissen zum Trotz keine oder falsche Entscheidungen zu treffen. Kraftlos, zaghaft, uninspiriert, leichtsinnig, teils in eitlen Alleingängen und oft fernab vom Alltag der Menschen schlitterten Bund und Länder von Krise zu Krise. Und nun? Gerade wurde das Spielfeld neu besetzt. Hoffen wir, dass die Ampel ihren Dienst so professionell verrichtet, wie wir es im „echten Leben“ von einer Ampel erwarten. Alles andere hätte – auch das wissen wir – fatale Folgen. Besonders gefährlich wird es, wenn eine Ampel gleichzeitig auf Rot, Gelb und Grün steht! Klar ist bereits: Leichter wird es für unsere Branche nicht. Die Betriebe stehen unter finanziellem Druck, sie müssen die hohen Preise für Energie und Papier an Kunden weitergeben – das erfordert Mut. Die Digitalisierung ist vorangeschritten – da braucht es Offenheit für neue Prozesse und Produkte. Die politischen Rahmenbedingungen werden nicht einfacher – das kostet Kraft, Nerven und Geld. Die Druck- und Medienverbände tun daher alles, um die Betriebe auf allen Ebenen optimal zu unterstützen und politisch unausgegorene Vorhaben der „neuen Besen in Berlin“ zu verhindern. Wir sind bestens gerüstet, um unserer Branche auch in der kommenden Legislaturperiode – und damit im neuen Spiel – den Stellenwert zu sichern, den sie verdient. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre, erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in das Jahr 2022. Herzlichst, Dr. Paul Albert Deimel, Hauptgeschäftsführer des bvdm, und Ihre Geschäftsführer der Druck- und Medienverbände 04/2021 // 3