Aufrufe
vor 8 Monaten

NUTZEN 04/2021 Ausgabe NordOst

  • Text
  • Wwwvdmnode
  • Bvdm
  • Zukunft
  • Verpackung
  • Branche
  • Verband
  • Papier
  • Berlin
  • Medien
  • Unternehmen
  • Druck
Hier halten Sie digital die neuste Ausgabe des Magazins der Druck- und Medienverbände in den Händen! Alles dreht sich um Verpackung. Wie gewohnt starten wir mit der Rubrik “Print kommt an” und drei Firmenporträts, die unter den Stichworten “Der Nutzen”, “Die Firma” und “Die Profis” Unternehmen aus der Mitgliedschaft vorstellen. ​​​​​​​"Der Nutzen" ist in dieser Ausgabe "Gramann Digitaldruck GmbH" aus Vechta. Wir stellen Antonius Gramann und sein Team vor. Auch die Bilderstory “Unterwegs mit …” nimmt das Thema Verpackung auf. Wir haben in zwei Produktionsstätten für Papier und Wellpappe den Mitarbeitern über die Schulter geblickt. Im Regionalteil stellen wir Ihnen Integralis ILuF GmbH aus Ronnenberg vor. Das Druckhaus Giese & Seif OHG aus Peine zeigt, dass Numismatiker auf Print setzen; das Unternehmen Siemer Verpackungen ebenfalls aus Ronnenberg zeigt, wie Verpackungen den Inhalt aufwerten können und QUBUS media GmbH aus Hannover hat prominenten Besuch von Barbara. Es gibt auch einen kurzen Rückblick auf die diesjährige Jahresversammlung mit der Vorstellung des neuen Vorstandes und des neuen Beirates. Lassen Sie sich überraschen ... Der Printausgabe liegt das Programm der Print-Academy 01/2022, das Druck & Medien-ABC vom ZFA und für Mitgliedsunternehmen eine Info-Übersicht zur Suche von Auszubildenden bei. Möchten Sie uns Feedback geben, Kritik äußern oder Anregungen mitteilen? Möchten Sie Ihr Unternehmen auch im NUTZEN präsentieren? Schreiben Sie uns an Nutzen@vdmno.de!

NUTZEN

NUTZEN NÜTZLICH Zweifelhafte Krankschreibung für die Dauer der Kündigungsfrist Kündigt ein Arbeitnehmer sein Arbeitsverhältnis und wird am Tag der Kündigung arbeitsunfähig krankgeschrieben, kann dies den Beweiswert der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung insbesondere dann erschüttern, wenn diese passgenau die Dauer der Kündigungsfrist umfasst. Das hat das Bundesarbeitsgericht in seinem Urteil vom 8.9.2021 (AZ: 5 AZR 149/21) entschieden. Die Koinzidenz zwischen der Kündigung und der am selben Tag bis zum Ende der Kündigungsfrist bescheinigten Arbeitsunfähigkeit begründet nach Ansicht des BAG ernsthafte Zweifel am Bestehen der Arbeitsunfähigkeit. Ein Anspruch auf Entgeltfortzahlung besteht in diesem Fall nur, wenn der Arbeitnehmer beweist, dass er tatsächlich arbeitsunfähig war. Dies kann in einem Prozess insbesondere durch Vernehmung des behandelnden Arztes nach dessen Befreiung von der Schweigepflicht erfolgen. „Gesucht? Gefunden!“ Der neue Leitfaden zur Nachwuchskräftegewinnung gibt Ihnen Anregungen, wie Sie erfolgreich Azubis finden. Er ist bei den Landesverbänden als DIN-A5-Broschüre oder als PDF erhältlich. 20 // 04/2021

Liebe Mitglieder, in Berlin fand am 8. Oktober 2021 unsere Jahresversammlung statt. Leider waren nur 24 Mitgliedsunternehmen vertreten. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir im kommenden Jahr die Teilnehmerzahl unserer Mitgliederversammlung – im Rahmen des Deutschen Druck- und Medientages 2022 – signifikant steigern könnten. Ich baue auf Sie! Je mehr Mitglieder kommen, umso mehr wird die Jahresversammlung zu einer spannenden Kommunikationsplattform unserer innovativen Branche. „Save the date“: Leipzig, 30. Juni 2022. Lieferengpässe und Preissteigerungen auf den Papiermärkten sowie der Erhalt der Werbefreiheit waren die großen Themen bei der Jahresversammlung 2021. Die Landesverbände und der Bundesverband stehen im engen Dialog mit den Spitzenvertretern der Papierindustrie und des -handels, um die negativen Auswirkungen auf die Druckereien in Deutschland abzufedern. Auch auf dem Gebiet der Werbefreiheit sind die Verbände mit einer Kommunikationskampagne aktiv, um die Player aus Politik und Gesellschaft vom Erhalt des „Opt-Out-Systems“ bei Werbe- und Informationspost zu überzeugen. Mit der Kampagne unter dem Motto „Nah. Nützlich. Nachhaltig.“ wurde die renommierte Werbeagentur Scholz & Friends aus Hamburg beauftragt. Weitere Informationen finden Sie dazu unter: www.werbeposterhalten.de. Die Kampagne wird unter anderem von den Rollendruckern mitfinanziert. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Mitgliedsunternehmen Jungfer Druckerei und Verlag GmbH in Herzberg am Harz sowie Sattler Media Group aus Hornburg für den großzügigen finanziellen Beitrag. Des Weiteren haben wir über das Projekt „Gemeinsam Schneller zum Ziel. Verbände Druck und Medien. Agenda 2025“ berichtet. Auf Initiative der Landesverbände Nord-West, NordOst und Bayern soll die Zusammenarbeit zwischen den Landesverbänden sowie dem Bundesverband effizienter und kostengünstiger organisiert werden. Das erste große Ergebnis dieser neuen Zusammenarbeit geht am 22. Februar 2022 an den Start: Die digitale Bildungsplattform „Print Academy+“. Unser Keynote-Speaker David Borst vom 2b AHEAD ThinkTank des bekannten Zukunftsforschers Sven Gábor Jánszky aus Leipzig sprach bei der Jahresversammlung über das Leben im Jahr 2030. Er prognostizierte eine zunehmende Verschmelzung von realer und digitaler Welt. Immer mehr Lebensbereiche würden messbar und vorhersehbar bzw. abschätzbar durch neue Daten und Quantencomputer. Damit veränderten sich auch Geschäftsprozesse in der Druckindustrie. Kundenbedürfnisse könnten für die Zukunft sehr genau vorhergesagt („Prediction of everything“) und somit der Einkauf von Materialien und Produktionskapazitäten präzise geplant werden. Der komplette Vortrag wurde aufgezeichnet und kann über den folgenden Link abgerufen werden https://bit.ly/ vdmno-Blick-in-die-Zukunft. Und unter dem folgenden Link finden Sie einen kurzen Film-Clip zu unserer Jahresversammlung: https://bit.ly/vdmno-Impressionen- Jahresversammlung-2021-Berlin. Des Weiteren gratuliere ich dem alten und neuen Vorstand unseres Verbandes Druck & Medien NordOst zur Wiederwahl und ganz besonders begrüße ich die erstmals in den Beirat gewählten UnternehmerInnen: Nael El Nahawi von ROCO Druck in Wolfenbüttel, Reinhard Haase von der Westermann Gruppe in Braunschweig, Thomas Rätzke vom UmweltDruckhaus in Hannover, Dr. Bertram Stausberg von Axel Springer Print Management aus Ahrensburg, Ramona Weiß-Weber von Hubert & Co. in Göttingen und Andreas Wulf von Jungfer Druckerei und Verlag in Herzberg am Harz. Klasse, dass Sie dabei sind und sich für unseren Verband und die Branche engagieren wollen! Ich freue mich auf eine enge Zusammenarbeit. Außerdem begrüße ich die Achilles Gruppe aus Celle als neues Mitgliedsunternehmen. Wir heißen Sie, lieber Fabian Roessing, und Ihr Team herzlich Willkommen! Ich freue mich auf die gemeinsame Verbandsarbeit! Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Herzliche Grüße Ihr Vortrag David Borst Film-Clip Jahresversammlung