Aufrufe
vor 1 Jahr

Nutzen 2-18 vdmno

  • Text
  • Druck
  • Medien
  • Unternehmen
  • Vdmno
  • Berlin
  • Bvdm
  • Betrieben
  • Digitaldruck
  • Menschen
  • Kennzahlen
  • Www.vdmno.de
Nutzen 2-18 vdmno

Wirtschaftlicher Druck

Wirtschaftlicher Druck im Superwide-Format Acuity LED 3200R Sehr breit, sehr hochwertig. Produzieren Sie bereits Grafiken, die breiter als 1,6 m sind oder möchten Sie zukünftig diesen Service anbieten können? Dann ist die Acuity LED 3200R die ideale Maschine für Sie. Auf Grund der energiesparenden LED-UV- Härtungstechnologie und verminderter Geruchsentwicklung eignet sie sich optimal für die kostengünstige Fertigung hochwertiger und lebendiger Auf- und Durchsichtsdisplays. Erfahren Sie mehr über dieses außergewöhnliche Drucksystem: www.powerofinkjet.com/acuity-led-3200R/ grafische_systeme@fujifilm.de Acuity LED 3200R auf einen Blick: LED-UV-Härtungssystem mit niedrigem Energieverbrauch Lebensechte Bilder und sensationelle Backlits Fujifilm Uvijet LF-Tinten Verwendung vielfältigster Bedruckstoffe, inklusive wärmeempfindlicher Materialien Doppelrollendruck Lichtbox für Backlit-Proofing Schnelle Produktionsbereitschaft Geringe Wartungskosten

NUTZEN WIRTSCHAFT Zuversicht trotz schwieriger Ertragslage Erstmals hat der bvdm im Januar 2018 eine Branchenumfrage durchgeführt. Mit über 440 teilnehmenden Druck- und Medienunternehmen geht die so erhobene Datenbasis über existierende Erhebungen und Statistiken hinaus und gleicht deren Defizite aus. Die Verbände Druck und Medien erhalten damit noch genauere und vertiefte Einblicke in die Lage der Branche, ihre wirtschaftliche Situation und ihren Ausblick in die Zukunft. Das wohl wichtigste Ergebnis der Befragung: Die deutsche Druck- und Medienwirtschaft unterliegt nach wie vor einer schwierigen Ertragslage. Steigende Kosten für wichtige Vorleistungsgüter und anhaltend starker Wettbewerb erlaubten es den Unternehmen 2017 kaum, Kosten in gleicher Höhe an ihre Kunden weiterzugeben. Zugleich nahmen ihre Umsätze leicht zu und ihre Gewinne lagen auf dem Vorjahresniveau – beides Anzeichen einer sich gegenüber den Vorjahren stabilisierenden Geschäftslage. Für 2018 befürchtet die Branche eine weitere Verschärfung der Preissituation bei wichtigen Vorleistungsgütern: Rund zwei Drittel der Unternehmen stellen sich auf teureres Druckpapier ein. Jedes vierte Unternehmen befürchtet sogar Steigerungen von über 5 %. Schon 2017 stiegen die Transport- und Logistikkosten deutlich, die Preise für das Druckpapier sogar stark an. » Kostenentwicklung 2017 und 2018 INDEXWERTE 2017 ggü. 2016 2018 ggü. 2017 75 50 56,7 57,8 64,1 60,8 54,8 56,9 54,9 54,9 56,4 51,2 58,1 59 25 Personalentgelte Druckpapier Druckfarben/Lacke Druckplatten Energie Transport/Logistik Bei allen Kostenarten musste die Druck- und Medienbranche 2017 Preissteigerungen verkraften. Die entsprechenden Indexwerte der gewichteten Durchschnitte lagen bei über 50 Zählern und damit im Bereich der Kostensteigerung. Besonders dramatisch war die Preissituation beim Druckpapier. Hier fiel der Indexwert mit 60,8 % sehr hoch aus. Die Unternehmen erwarten bei allen Kostenarten eine Verschlechterung der Preissituation im Jahr 2018. Die Indexwerte der gewichteten Durchschnitte lagen in allen Bereichen über den Werten der bereits 2017 eingetretenen Kostensteigerungen. Auch hier fiel der Indexwert für das Druckpapier (64,1 Zähler) besonders hoch aus. Quelle: bvdm 02/2018 // 15

NUTZEN

NUTZEN 03/2020 Ausgabe NordOst
Nutzen 02/2020 Ausgabe NordOst
Nutzen 01/2020 Ausgabe NordOst
Nutzen 4-2019 vdmno