Aufrufe
vor 3 Jahren

Nutzen 2-19 vdmno

NUTZEN DIE FIRMA Print

NUTZEN DIE FIRMA Print interaktiv mit Cleancolor: Rubbelbilder wecken Neugierde, machen Spaß und erhöhen die Werbewirkung. Mit Druckprodukten spielerisch überzeugen BILD: VOGT FOLIENDRUCK GMBH Alle Marketingverantwortlichen – und damit auch ihre Agenturen – stehen permanent vor der Frage: Wie verkaufe ich optimal? Ganz klar, meistens über Werbung, Promotion und Produktpräsentation. Das Wissen, welche Print- oder Verarbeitungseffekte bei potenziellen Käufern Emotionen auslösen und sie aktiv werden lassen, ist entscheidend für den Geschäftserfolg. Denn mit besonderen Printeffekten lassen sich wesentlich höhere Responsequoten und Erfolge erzielen als mit Standard-Produkten oder digitalen Medien. Die Vogt Foliendruck GmbH im nordhessischen Hessisch Lichtenau und in der Mitte von Deutschland hat sich vor über 40 Jahren auf den UV-Offsetdruck (Foliendruck) spezialisiert, um genau diese emotionalen Printprodukte herzustellen. Darunter versteht das Unternehmen den Druck auf nicht saugende Bedruckstoffe wie alle Arten von Folien und andere Materialien. Aber auch Veredelungen auf Papier und Karton sind mittlerweile wieder eine bedeutende Größe. Zehn Jahre später wurde neben dem UV-Offsetdruck auch der Siebdruck integriert und seit 2009 ergänzt der Digitaldruck die Produktionsvielfalt. WOW-Effekt mit Wackelbildern Die Lenticular-Technik ist seit langem bekannt, wird aber nur von wenigen eingesetzt. Beim Kunden erzeugt sie jedoch immer einen WOW-Effekt. Solche Karten heben sich von der Masse ab, sorgen für hohes Interesse und werden erstmal für eine Weile aufgehoben. 18 // 02/2019

NUTZEN DIE FIRMA Verborgenes entdecken – coinink macht‘s möglich Wo vorher lediglich eine leere Fläche zu sehen ist, werden durch Schraffieren, zum Beispiel mittels einer Münze oder eines Stifts, Logos, Schriften oder komplette Motive sichtbar. Eine Veredelung, die Spaß macht und damit den Erinnerungswert an ein Mailing deutlich erhöht. Beim Spiel ist Druck mehr als „nur“ Show Puzzle- oder Brettspiele sind häufig sehr individuell und müssen natürlich auf ihrer Verpackung durch optische Reize das Interesse zum Kauf wecken. Zusätzlich müssen die Produkte auch eine übersichtliche Darstellung des Inhalts und eine Erklärung zu seiner Verwendung präsentieren. Und was außen farbenfroh überzeugt, sollte sich selbstverständlich innen fortsetzen. Bunt, farbecht, abriebfest, stabil. Eine besondere Herausforderung sind die sogenannten Adhäsionsspiele. Hier werden vielfach wiederverwendbare Sticker zum Tauschen und Spielen eingesetzt, die auf allen glatten Oberflächen kleben und dabei immer wieder ablösbar sind. Aber Vogt liefert nicht nur flache, planliegende Spiele, sondern fertigt auch tiefgezogene Produkte, wie für den Misthaufen im Spiel „Krawall im Stall“. Für ihre acht Geschäftsfelder produziert die Firma Hunderte von verschiedenen Produkten. „Das ist eine echte Herausforderung für unseren Vertrieb, aber auch für alle anderen Abteilungen“, so Holger Vogt, Geschäftsführer der 4. Generation. „Wir produzieren daher 3-schichtig, denn Individualität und maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden stehen bei uns an oberster Stelle.‘‘ Holger Vogt, Geschäftsführer der Vogt Foliendruck GmbH VOGT FOLIENDRUCK GMBH » gegründet 1897 » in der 4. Generation von Holger Vogt geführt » Tochterfirma CF cardfactory GmbH » spezialisiert auf laminierte Plastikkarten » 120 Mio. Kartenprodukte p. a. » 135 Mitarbeiter Zertifizierungen » DIN ISO 9001:2015 » Umweltmanagement » FSC und PEFC Eine besondere Herausforderung: dreidimensionale Spiele. 02/2019 // 19