Aufrufe
vor 3 Jahren

Nutzen 2-19 vdmno

NEU BEI STEUBER

NEU BEI STEUBER AUTOMATISCH ABSTAPELN MIT DEM MBO COBO-STACK Höchster Bedienkomfort, hohe Entlastung. Produktstapel, wie zum Beispiel gefalzte Signaturen, werden von der Auslage auf den Tisch des CoBo-Stack befördert. Von dort greift der sogenannte Cobot die Stapel und setzt sie auf Paletten ab. Diese können an beiden Seiten der Auslage platziert werden, wodurch unterbrechungsfrei gearbeitet werden kann. Eine Kontrollleuchte und ein akustisches Signal zeigen verschiedene Betriebszustände an. Dadurch muss sich der Bediener nicht ständig direkt neben der Produktionsmaschine aufhalten und hat Zeit, sich um administrative Dinge zu kümmern, wie zum Beispiel die Qualitätskontrolle, die Vorbereitung des nächsten Auftrags oder die Bedienung einer anderen Maschine. Sprechen Sie uns an. Weitere Informatinen unter www.steuber.net/mbo-cobo-stack PRE-PRESS | PRESS | POST-PRESS | PACKAGING DIGITAL PRINTING & FINISHING | SERVICE www.steuber.net

EDITORIAL 83 Prozent der Druck- und Medienunternehmen planen 2019, in Weiterbildungen und Schulungen von Personal zu investieren. Bild: alvarez – istockphoto.com TITELBILD: BERNIE_PHOTO – ISTOCKPHOTO.COM die Lust am Spielen, der Spaß am Ausprobieren, die Freude am Entdecken, der Wille, etwas zu schaffen, das selbstverständliche Immer-wieder-Aufstehen und das Glück, wenn etwas richtig gut gelingt – all das liegt in der Natur eines jeden Kindes. Sie sorgen dafür, dass ein Kind lernt, sich entwickelt, neue Ufer entdeckt. Manche Menschen verlieren diese Wesenszüge mit den Jahren, vielen bleiben sie jedoch erhalten. Das zeigt die Spieleindustrie, das belegen der boomende Do-it-yourself-Trend, König Fußball und natürlich die Druckindustrie. Ohne ihre vielen unermüdlichen Experimentierer, unbeirrbaren Tüftler, unerschütterlichen Erfinder, beharrlichen Konstrukteure und leidenschaftlichen Unternehmer wäre sie nicht das, was sie heute ist: eine erfolgreiche, unverzichtbare, hochmoderne und stets innovative Branche. Umso schöner ist es, dass unsere Branche ganz maßgeblich und zunehmend dazu beiträgt, dass Kinder spannende, kreative, herausfordernde, aufregende und erfüllende Spiele auf den Tisch bekommen. Und die jung gebliebenen Älteren ihre Hobbys nach Herzenslust ausleben und genießen können. Für viele Schulabgänger beginnt am 1. August 2019 die Ausbildung für einen Beruf in unserer Branche. Wir hoffen, dass sie sich in den Betrieben schnell wohl und heimisch fühlen. Wenn Sie zu den zahlreichen ausbildenden Betrieben gehören, wünschen wir Ihnen und Ihrem „Nachwuchs“ schon jetzt gutes Gelingen und sagen Danke für Ihr Engagement. Und selbstverständlich stehen Ihnen die Verbände gern bei Fragen rund um das Thema Ausbildung oder auch bei der Erstellung von Ausbildungsinhalten zur Seite. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre. Herzlichst, Ihre Geschäftsführer der Druck- und Medienverbände 02/2019 // 3