Aufrufe
vor 3 Jahren

Nutzen 3-17 vdmno

  • Text
  • Druck
  • Unternehmen
  • Medien
  • Mitarbeiter
  • Berlin
  • Datenschutz
  • Digitaldruck
  • Branche
  • Technik
  • Ausbildung
  • Vdmno
  • Www.vdmno.de

NUTZEN FREIE RUBRIK

NUTZEN FREIE RUBRIK Menschen mit Erlebnissen begeistern FOTOS: jochen-schweizer.de / Martin Bolle Was schenke ich?“ und „Was mache ich in meiner Freizeit?“ – diese Fragen, die sich jeder schon einmal gestellt hat, beantwortet die Jochen Schweizer GmbH. Wir haben nachgefragt, welche Rolle Printprodukte hierbei spielen und was die größten Herausforderungen für den Druckpartner Wiesendanger medien GmbH sind. Vom Bungeesprung bis zum Insektenkochkurs – Die Jochen Schweizer GmbH ist in Deutschland Marktführer für Erlebnisse, Erlebnisreisen und -geschenke. Das Unternehmen bietet über 2.500 unterschiedliche Aktivitäten für jeden Geschmack und jedes Alter an: Adrenalingeladene Abenteuer voller Action, Outdoor-Angebote für die ganze Familie und Wohlfühlerlebnisse zum Entspannen und Genießen. Die Erlebnisangebote sind online, in den 45 Jochen Schweizer Shops sowie in Form von Erlebnis-Geschenk-Boxen und Erlebnis-Karten im Einzelhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Den Erlebnis-Boxen des Unternehmens kommt hier eine ganz zentrale Rolle zu, wie Dennis Ulamec, Leiter Produktmanagement der Jochen Schweizer GmbH, erklärt: „Unsere Erlebnis-Boxen sind oftmals der erste Kontaktpunkt der Kunden mit unserer Marke und unserem Produkt. Und schon dieser muss bereits zu einem Erlebnis werden und den Kunden für uns gewinnen. Deshalb legen wir großen Wert auf eine hochwertige Haptik und Optik, die wir aufwendig produzieren lassen.“ Verkauft werden die Erlebnis-Boxen über den eigenen Webshop, hier kann man zwischen dem physischen Produkt und dem digitalen Pendant als pdf-Datei wählen. In den eigenen stationären Shops sowie am Point of Sale bei Handelspartnern nutzt die Jochen Schweizer GmbH die Erlebnis-Boxen auch als schön dekorierte Ware, die dem Kunden als Blickfang dient. Ergänzend werden 18 // 03/2017

NUTZEN DER NUTZEN Printprodukte wie Kataloge und Post-Mailings dazu genutzt, alle Zielgruppen zu erreichen. Angefangen hat alles mit einem Gutschein für einen Bungeesprung. Dieser kam tatsächlich auch schon in einer aufwendigen „Bungee-Box“ aus Pappkarton, die ein T-Shirt mit der Aufschrift„I did it“, ein Fläschchen „Kleiner Feigling“ und ein Stück Bungee-Seil enthielt. „Einen Papiergutschein zu überreichen ist wenig emotional. Es geht darum, schon die Übergabe zu einem Erlebnis für den Beschenkten zu machen und ihn von unserem Angebot zu begeistern. Ausgangspunkt für diese Begeisterung ist das haptische Produkt – die Erlebnis-Box. Der Kunde erlebt dann schon beim Öffnen einen Vorgeschmack auf das Erlebnis im Innern“, so Ulamec. Heute ist die Erlebnis-Box aus goldenem Metall und steckt in einem bedruckten Schuber aus hochwertigem Pappkarton. Darin befindet sich ein aufwendig gestalteter Katalog und, auf einem Kartenträger, der Gutschein in Form einer goldenen, codierten Kunststoffkarte. Keine leichte Aufgabe für den Druckpartner, wie Jörg Schmalkoke, Kundenbetreuer bei der Wiesendanger medien GmbH, zu berichten weiß: „Die Herausforderung ist die Koordination sämtlicher Bestandteile, die Erstellung des verbindlichen Terminplans und die Auslieferung auf den Punkt im Logistikzentrum von Jochen Schweizer. Die Produktion der Titel muss farblich über die Jahre immer konstant sein. Dazu kommt die ständige Weiterentwicklung mit integrierten Zusatzservices wie Sonderaktionen mit Rabattkarten in der Erlebnis-Box oder die Kartencodierungen.“ Die Produktion findet zwei Mal jährlich statt Das haptische Produkt muss schon einen Vorgeschmack auf das Erlebnis bieten.“ Dennis Ulamec Dennis Ulamec, Leiter Produktmanagement bei der Jochen Schweizer GmbH in München Die Geschenkbox: aufwendige Gestaltung für große Erlebnisse und hat einen Umfang von rund 20 verschiedenen Titeln mit einer Gesamtauflage im niedrigen sechsstelligen Bereich. Seit sechs Jahren fertigt das Unternehmen die Erlebnis-Boxen aus einer Hand. Für Dennis Ulamec ist die Druckerei ein wichtiger Partner: „Bei so einem hochwertigen Produkt ist gegenseitiges Vertrauen das A und O. Wir sind sicher nicht die einfachsten Kunden, wenn wir unsere Wünsche platzieren, denn wir haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch und achten auch auf kleinste Details. Aber wir sind auch darauf angewiesen, dass uns unser Druckpartner dahingehend berät, was wir besser machen können. Unsere Erwartungen an Wiesendanger sind: top Qualität, maximale Kundenorientierung und aktives, lösungsorientiertes Handeln. Denn wir versuchen, immer einen Schritt weiterzudenken und erwarten das auch von unseren Partnern.“ 03/2017 // 19