Aufrufe
vor 2 Jahren

Nutzen 3-18 vdmno

  • Text
  • Druck
  • Unternehmen
  • Medien
  • Gesundheit
  • Branche
  • Informationen
  • Bvdm
  • Druckereien
  • Deutschen
  • Steinbacher
  • Vdmno
  • Www.vdmno.de

NUTZEN DIE FIRMA Wenn

NUTZEN DIE FIRMA Wenn aus Etiketten Hightech wird Die Schreiner Group in Oberschleißheim stellt heute praktisch alles her, was klebt, anspruchsvoll und multifunktional ist. Der Geschäftsbereich MediPharm entwickelt und produziert Spezialetiketten für die pharmazeutische Industrie und Medizintechnik. Blick in die Produktion. An den früheren Garagenbetrieb erinnert heute nichts mehr. Autos, Pharmaprodukte, Haushaltsgeräte, Industriebauteile oder behördliche Dokumente – kaum ein Bereich, in dem die Produkte der Schreiner Group nicht vorkommen. Mehr als 1.100 Mitarbeiter erwirtschaften einen Jahresumsatz von 170 Millionen Euro. Das Unternehmen entwickelte sich vom Hersteller geprägter Siegelmarken und Etiketten für Kunden aus der Region zu einem international agierenden Hightech-Produzenten mit Produktionsstandorten in Deutschland, USA und China. Das Portfolio umfasst mehr als 12.000 Varianten an Etiketten. Leidenschaft für Technik 50 MILLIONEN Patienten pro Jahr werden mit Impfstoffen geimpft, die mit Etiketten von Schreiner Medi- Pharm versehen sind. BILDER: SCHREINER GROUP Schon die beiden Firmengründer Theodor und Margarete Schreiner, die Anfang der 1950er Jahre in ihrer Garage eine Spezialfabrik für geprägte Siegelmarken und Etiketten eröffneten, testeten immer wieder verschiedene neue technische Möglichkeiten. Um von den überwiegenden Kleinaufträgen wegzukommen, orientierte man sich ab 1984 hin zur technischen Industrie. Industrielle Kennzeichnungslösungen sind noch immer ein wichtiger Teil des Sortiments. Inzwischen zeichnen sie sich durch unzählige Sondereigenschaften aus, wie die Fähigkeit, auf öligen Oberflächen zu kleben. Auch widrige Umwelteinflüsse wie Hitze, hoher Wasserdruck oder Chemikalien beeinflussen die Beständigkeit der Label nicht. 18 // 03/2018

TUNING FÜR IHRE PRINTPRODUKTE! NUTZEN DIE FIRMA Einstieg in den Pharmasektor Im Jahr 1988 kam es zu dem ersten Kontakt mit einem Pharmaunternehmen, für das das weltweit neuartige Pharma-Tac, ein Hänger-Label für Infusionsflaschen, entwickelt wurde; wenig später folgte als weitere Marktinnovation ein Etikett mit abnehmbaren Teilen. Ab diesem Zeitpunkt spezialisierte sich das Unternehmen mit einem eigenen Geschäftsbereich, dem Vorläufer von Schreiner MediPharm, auf die Belange der Pharmaindustrie. Heute kennt Schreiner MediPharm deren Produktionsprozesse sowie die rechtlichen und technischen Vorgaben ganz genau. So entstehen intelligente Produkte, die sich perfekt in bestehende Produktionsabläufe einfügen und Prozesse optimieren. Neuere Produktentwicklungen umfassen unter anderem das Nadelschutzetikett Needle-Trap sowie smarte Pharma-Labels und -Verpackungen mit integriertem NFC-Chip (Near Field Communication) oder gedruckter Elektronik zur digitalen Unterstützung von Arzt und Patient. Kunden als Partner Schon immer setzte die Schreiner Group auf eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden, Endanwendern und Behörden. Experten des Hauses hielten Präsentationen zur Vermeidung von möglichen Medikationsirrtümern bei der US-amerikanischen FDA (Food and Drug Administration) und arbeiteten mit an DIN-Prüfstandards für Infusionsflaschen-Etiketten mit integriertem Aufhänger. Zur Zukunftsfähigkeit und Agilität eines Unternehmens gehört es, alte Stärken zu wahren und neue zu bilden. Lief in den Anfängen der Schreiner Group vieles sehr individuell und ad hoc ab, sind inzwischen längst systematische Abläufe und standardisierte Prozesse etabliert, die die Entwicklung, Produktion und Auslieferung beschleunigen und helfen, die Vielfalt und Komplexität zu beherrschen. Needle-Trap verfügt über eine einzigartige Konstruktion: Der Nadelschutzfänger aus Kunststoff ist integraler Bestandteil des Etiketts für vorgefüllte Spritzen und dient nach der Injektion dazu, die Nadel zu sichern. Seit der Markteinführung im Jahr 2009 wurden bereits mehr als 750 Mio. Stück produziert. Versand & Verpackung ...mit Beuteln von SPRINTIS! z.B. mit Klappe z.B. mit Druckverschluss z.B. mit Schiebeverschluss Machen Sie mehr aus Ihren Printprodukten mit über 3.500 Artikeln aus unserem Sortiment und zahlreichen Möglichkeiten für Sonderanfertigungen! Beach SPRINTIS 25.-27.9.2018 Nürnberg: FachPack Halle 9, Stand 425 03/2018 // 19 www.sprintis.de