Aufrufe
vor 1 Monat

Nutzen 3-19 vdmno

  • Text
  • Branche
  • Druckerei
  • Beruf
  • Bundesverband
  • Google
  • Medien
  • Arbeitnehmer
  • Bvdm
  • Druck
  • Unternehmen

NUTZEN UNTERWEGS MIT Gut

NUTZEN UNTERWEGS MIT Gut gestartet! EINE WOCHE IM LEBEN VON AUSZUBILDENDEN UND TRAINERN Mit dem Ausbildungsbeginn startet für die Auszubildenden in der Druck- und Medienbranche ein neuer Lebensabschnitt. Damit die Ausbildung erfolgreich gelingt, unterstützen die Verbände Druck und Medien die angehenden Medienmacher und ihre Ausbildungsbetriebe mit der überbetrieblichen Ausbildung oder den geprüften Grundausbildungen. Das Ergebnis: junge motivierte Menschen, die fit sind für die Aufgaben im Betrieb und Spaß an der Ausbildung haben. Insgesamt 18 zukünftige Mediengestalter/-innen haben im August mit der Grundausbildung für Mediengestalter Digital + Print bei der Akademie Druck + Medien Nord-West ihre Ausbildungszeit begonnen. Wir haben sie in der ersten Woche begleitet. Eine große Gruppe! 18 angehende Mediengestalter/-innen erhalten in der zehnwöchigen Grundausbildung einen Einblick in alle Bereiche der modernen Vorstufe. 3 1 Am ersten Tag lernen die Azubis das Fotostudio der Akademie kennen. Tom Valk, Trainer bei der Akademie, macht von allen ein Porträtfoto. FOTOS: GWENDOLYN PAUL / LUCA KOTTMANN So leicht hüpft es sich mit dem Grundkurs in die Ausbildung. 2 4 So viele Druckbogen. Und was lernen die Youngster? Mit den Sammelheftern werden die einzelnen Falzbogen weiterverarbeitet und es entstehen zum Beispiel Broschüren oder Hefte. 30 // 03/2019

NUTZEN UNTERWEGS MIT Für Produkte aus dem Digital- und dem Offsetdruck bietet die Druckerei eine umfangreiche Weiterverarbeitung an: Stanzen und Nuten, Umsetzung von Falzen aller Art, Bindung mit Rückdrahtheftung oder Klebe- und Wire-O-Bindung … Die angehenden Medienprofis erleben vor Ort, wie eine Falzmaschine funktioniert. 7 6 Unternehmensbesuche bieten den Teilnehmenden Einblicke in die Produktion. In der ersten Woche geht es in die Druckerei Schmidt in Lünen. Die Azubis erfahren alles zum Produktionsablauf und lernen hier eine Digitaldruckmaschine von innen und den Anleger einer Offsetdruckmaschine kennen. 8 9 5 Kennenlernspiele gehören in der ersten Woche natürlich auch dazu. Wer kann sich schon auf Anhieb 18 Namen merken? Zum Abschluss des Grundkurses wird ein gemeinsames Projekt umgesetzt, das sich an realen Produktionsbedingungen orientiert. In den vergangenen Jahren wurden unter anderem Geschenkpapier designt, die „Block Box“ entwickelt, Designs für Energydrinks unter dem Namen „Schlauschluck“ gestaltet und „Funtassico“-Tassen designt und produziert. 03/2019 // 31

Aus- und Weiterbildung im NordOsten (bkdmno)

Infobroschüre Medienfachwirt PrintIndustriemeister Printmedien.pdf