Aufrufe
vor 3 Jahren

Nutzen 4-18 vdmno

  • Text
  • Druck
  • Medien
  • Unternehmen
  • Berlin
  • Arbeitgeber
  • Verband
  • Druckindustrie
  • Bvdm
  • Treffpunkt
  • Menschen
  • Vdmno

NUTZEN TREFFPUNKT

NUTZEN TREFFPUNKT INNOVATION Treffpunkt Innovation zeigt Innovationskraft der Branche auf Ob in Sachen Umwelt, Digitalisierung, Finanzierung oder Produktentwicklung: Die Druckindustrie ist hochinnovativ. Das zeigte der Treffpunkt Innovation des Bundesverbandes Druck und Medien, der am 27. und 28. September mit rund 120 Teilnehmern in Berlin stattfand. Der Kongress zeigte vielfältige Erfolgsstrategien auf, um in Zeiten des digitalen Wandels Wettbewerbsvorteile zu erzielen. So machten die Referenten Thorsten Winternheimer (Wolf-Gruppe, Ingelheim) und Stefan Meißner (Flyeralarm, Würzburg) am Vormittag des ersten Veranstaltungstages deutlich, dass sich mit der Einbeziehung von Kunden in die eigenen digitalen Netzwerke viele Prozesse erheblich vereinfachen lassen. Doch bei aller Digitalisierung ist der Nutzen persönlicher Netzwerke ungebrochen, wie Matthias Tietz (Rheinisch-Bergische Druckerei, Düsseldorf) in seinem Einführungsvortrag am Beispiel des Umweltmanagement-Netzwerkes Ökoprofit zeigte: „Das bringt abseits gesetzlicher Umweltauflagen lehrreichen Input und wertvolle Kontakte – auch und gerade zu den lokalen Behörden.“ „Die Druckindustrie muss sich nicht verstecken, wenn es um Innovationskraft und Risikofreude geht“, unterstreicht Harry Belz, Referent für Technik + Forschung beim bvdm und Organisator der Veranstaltung. „Der Treffpunkt Innovation ist ein wesentlicher Treiber dieser Entwicklungen – nicht zuletzt dank der Themenpanels am zweiten Veranstaltungstag zu Themen vom Verpackungsgesetz bis zum UV-Druck.“ Matthias Tietz (Vorsitzender des bvdm-Ausschusses Technik + Forschung) eröffnete den Treffpunkt Innovation und stellte das Umweltmanagement-Netzwerk Ökoprofit vor. 2019 wird der Treffpunkt Innovation am 7. und 8. November stattfinden – wie immer in Berlin. 16 // 04/2018

NUTZEN TREFFPUNKT INNOVATION Harry Belz vom bvdm präsentiert Beispiele für erfolgreiche Crowdfunding- Kampagnen in der Druckindustrie. Angeregte Pausengespräche beim Treffpunkt Innovation. „Erfolgsfaktor Innovation“ war das Thema einer von insgesamt vier Podiumsdiskussionen im Rahmen des Treffpunkt Innovation. V.l.n.r.: Prof. Dr. Shahram Hauck, Beuth Hochschule für Technik Berlin; Stefan Klinksiek, Kolbe-Coloco Spezialdruck GmbH; Prof. Dr.-Ing. Michael Schaffner, BIOS Doktor-Ing. Schaffner Beratungsgesellschaft mbH und FOM Hochschule Berlin; Dr. Martin Hud, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Dr. Ulrich Vetter, GDM GlasDruckManufaktur GmbH. Am zweiten Veranstaltungstag fanden insgesamt acht Themenpanels statt. Die Gelegenheit, Wünsche und Anregungen unmittelbar in die Verbandsarbeit einzubringen. Diskussion steht beim Treffpunkt Innovation im Vordergrund. Ein Grund, weshalb er von den Teilnehmern so geschätzt wird. Abendprogramm – Der bvdm lud die Teilnehmer des Treffpunkt Innovation zum Abendessen im Funkturm- Restaurant ein. Demonstration der Roboterdame Gisela. Im eigenen Kiosk fertigt und verkauft sie Spielzeugroboter aus Wellpappe. FOTOS: HC PLAMBECK 04/2018 // 17