Aufrufe
vor 10 Monaten

Nutzen 4-19 vdmno

  • Text
  • Deutschen
  • Jens
  • Medien
  • Indesign
  • Adobe
  • Kunst
  • Druckindustrie
  • Millionen
  • Druck
  • Unternehmen
Schauen Sie ins Heft und finden Sie Ihren persönlichen vdmno-NUTZEN. In unserem Regionalteil präsentieren wir Ihnen diesmal neben Informationen über unsere Aktivitäten auch Veranstaltungen, Unternehmen und Semi­naren aus der ­Region. Eben alles, was bei uns im NordOsten so passiert.

Die Maschine läuft –

Die Maschine läuft – alles im Griff? FOTOS: VDMNO Die Überprüfung einer neuen Maschine auf Herz und Nieren sollte unumgänglich sein. VIII // 04/2019

Maschinenabnahme oder wie Prozesse optimiert werden können Sie haben eigentlich keine Zeit, sich diesem Artikel zu widmen? Die Maschine muss laufen! Oder Sie haben bereits eine feste Meinung und vertrauen auf die eigene Fachkenntnis? Dann sollten Sie vielleicht doch weiterlesen! Dieser Artikel wird Ihnen einige neue Erkenntnisse zur Abnahme von Druckmaschinen und Ihren Prozessen liefern oder eingebrannte Denkweisen in neues Licht rücken. Augen auf beim Maschinenkauf Zum Zeitpunkt des Kaufvertrags kennt natürlich jeder seine Maschinenausstattung. Sie wird übrigens häufig mit der Vertragsbestätigung erneut aufgeführt und sollte aufmerksam mit dem Kaufvertrag verglichen werden. Einer Überprüfung der neuen Maschine auf Herz und Nieren wird in den meisten Fällen zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet. Allzu oft lässt sich der Käufer überzeugen, dass das Geld für eine Abnahme durch einen neutralen Dritten „hinausgeworfenes Geld“ sei. „Hohes Vertrauen“, „gute Partnerschaft“ und „langjährige Geschäftsbeziehungen“ helfen jedoch bei ernsthaften Streitigkeiten wenig. Eine technisch mangelhafte Maschine kann die Existenz eines Unternehmens gefährden. Technische Richtlinien sowie Abnahmekriterien wie z. B. Schieben/Dublieren, Druckwerkspreizung, Tonwertstabilität, Farbabfall und Passer beschreiben die Basis der Garantieleistung der Hersteller. Sie sollten deshalb generell im Kaufvertrag verankert werden. Für andere Anwendungsgebiete und Anforderungsprofile kann die Richtlinie des bvdm als Leitfaden dienen (z. B. LED-UV, Verpackungsdruck, Dünndruck, Leistungsabnahme usw.). Eine lückenlose Beschreibung der Abnahmeprozesse und Bedingungen im Kaufvertrag ist insbesondere bei abweichenden Anforderungen unerlässlich. Alle Druckwerke sollen identische Ergebnisse liefern. Was muss man bei der Maschinenabnahme beachten? Die Abnahme erfolgt in allen Druckwerken mit der Farbe Cyan. Dies hat nichts mit der Produktion zu tun. Die Vorteile dieser Vorgehensweise lassen sich leicht erklären. Eines der leidigsten Themen mit dem meisten Zündstoff ist und war die Tonwertzunahme, die in den alten Richtlinien noch zur Prüfung unter Anwendung der Skalenfarben verankert war. Regelmäßig folgten bei der Abnahme Diskussionen über „Gelb“ oder „Schwarz“, oder die ganze Farbserie. Ist die Farbe schuld? Die Maschine? Die Anwendungstechnik? Mängel blieben dadurch unerkannt. Man hat sie in den Produktionsalltag mitgenommen, bis sie irgendwann auf Kosten des Unternehmens zu Tage treten. Neue Wege in der Maschinenabnahme Mit den neuen Parametern „Druckwerkspreizung“ und „Druckwerkbezogene Tonwertstabilität“ wird der Tonwertzunahme eine weit intensivere Bedeutung beigemessen: Alle Druckwerke sollen bei identischen Bedingungen auch identische Ergebnisse liefern und das über ALLE Druckwerke und über die gesamte Auflage. Dabei liefert Cyan die beste Korrelation zwischen der Messtechnik und dem menschlichen Auge. » 04/2019 // IX

NUTZEN

NUTZEN 03/2020 Ausgabe NordOst
Nutzen 02/2020 Ausgabe NordOst
Nutzen 01/2020 Ausgabe NordOst
Nutzen 4-2019 vdmno