Aufrufe
vor 11 Monaten

Nutzen 4-19 vdmno

  • Text
  • Deutschen
  • Jens
  • Medien
  • Indesign
  • Adobe
  • Kunst
  • Druckindustrie
  • Millionen
  • Druck
  • Unternehmen
Schauen Sie ins Heft und finden Sie Ihren persönlichen vdmno-NUTZEN. In unserem Regionalteil präsentieren wir Ihnen diesmal neben Informationen über unsere Aktivitäten auch Veranstaltungen, Unternehmen und Semi­naren aus der ­Region. Eben alles, was bei uns im NordOsten so passiert.

Die Maschinenabnahme

Die Maschinenabnahme kann nach den neuen Richtlinien direkt an die Inbetriebnahme gekoppelt werden. Dies erspart dem Hersteller eine zweite Anreise mit Bereitstellung von Personal. Die erneute Vorbereitung und Justage der Maschine für die Abnahme entfällt so für Hersteller und Unternehmen. Die Erstausstattung der Maschine ist für die Abnahme genauso ideal wie das beste Papier. Es gilt: „Die Abnahme soll bestätigen, dass die Maschine ordnungsgemäß installiert wurde und alle garantierten Kriterien erfüllt sind“. Vorhandene Mängel werden aufgedeckt. Anwendungstechnische oder betriebsinterne Parameter können nicht zu einer Verweigerung der Abnahme führen, sofern sie nicht explizit im Kaufvertrag vereinbart wurden. Die Maschinenabnahme kann innerhalb einer Schicht bzw. eines Arbeitstages abgewickelt werden. Und was ist mit der Gebrauchten? Jede Installation – egal ob Neu oder Gebraucht – muss einwandfrei funktionieren. Das gilt auch für gebrauchte Maschinen. Die technischen Richtlinien stellen dabei die Basis, was eine Druckmaschine können muss. Natürlich muss bei jeder gebrauchten Druckmaschine noch einzeln bewertet und gewichtet werden, ob etwas als Mangel deklariert werden muss oder eben Warum scheuen Druckereien die gegenüber dem Maschinenpreis geringe Summe von wenigen tausend Euro zur Absicherung der Investition?“ „nur“ als Verschleiß. Beispielhaft steht hierfür der Parameter Farbabfall: es wird niemanden verwundern, wenn gebrauchte und schlecht justierte Walzen einen schlechteren Wert abliefern. Im Sektor Gebrauchtmaschinen sind völlig andere Vertragskonstellationen Usus, da der Händler nur bedingte Garantien gewährleisten kann. Vorhandene Mängel werden sofort entdeckt. X // 04/2019

Hohe Sicherheit – Abnahme im Kaufvertrag festlegen Mit einer neutralen Maschinenabnahme auf Basis der technischen Richtlinien erhalten Druckereien generell eine sehr hohe Sicherheit in allen Bereichen der Installation und (Zwischen-)Bewertung von Druckmaschinen. Bei Neumaschinen spielt die Gewährleistung eine entscheidende Rolle, bei den Gebrauchten die Risikominimierung durch technische Begutachtung. In beiden Fällen stets gewinnbringend bei akzeptabel geringem Aufwand. Der Kaufvertrag ist dabei immer der richtige Ort, die Abnahme festzuschreiben. Die Druckmaschine läuft – und jetzt? Eine sauber strukturierte Auftragsabwicklung ist die Basis für eine zuverlässige, reibungslose und jederzeit reproduzierbare Produktionsweise. Vom Auftragseingang bis zum Druck werden Auftragsdaten im Workflow bearbeitet. Unterschiedlichste Systeme führen Prüfmechanismen aus, erstellen Protokolle und erzeugen Voreinstelldaten. Eine optimierte Workflow-Organisation vereint Auftragssteuerung, Kommunikation, Schnittstellendefinition und Protokollierung in einem effizienten System. Ziel ist es, sichere Abläufe zu etablieren und Fehlinterpretationen der Daten und somit Stillstandzeiten zu vermeiden – mit einer geprüften neuen Druck- oder guten Gebrauchtmaschine klappt das. Die Druckmaschine ist die zentrale Fertigungseinheit und zugleich das kostenintensivste Aggregat im Unternehmen. Die technische Funktionalität und Verfügbarkeit der Druckmaschine hat höchste Priorität. Schon leichte Auffälligkeiten im Druck können erste Anzeichen für spürbar schwerwiegende Veränderungen sein. Bleiben Sie daher schleichenden Veränderungen und Störeinflüssen auf der Spur. „Wir haben keine Zeit, die Produktion geht vor“, so die Aussage vieler Druckbetriebe. Zudem sind viele Betriebe nicht in der Lage, die aktuelle Situation der Maschine korrekt einzuschätzen und ggf. geeignete Maßnahmen schon im Voraus einzuplanen. Hohe Sicherheit in allen Bereichen Fitte Prozesse sichern die Produktivität Die technische Funktionalität des Betriebes kann mit Hilfe der printXmedia weiter optimiert werden. Anhand festgelegter Arbeitsschritte und Prüfkriterien wird gemeinsam die Produktionsumgebung bestmöglich gestaltet. Einzelne Schritte werden detailliert erläutert, die Ergebnisse dokumentiert und jederzeit im Zugriff gehalten. Somit kann sich der Betrieb auf die Verfügbarkeit der technischen Ausstattung verlassen. Zum Einsatz kommen die aktuelle Messtechnik aus den Betrieben sowie darüber hinaus Geräte der print- Xmedia. Erprobte Testformen liefern tragfähige Ergebnisse, um Workflow und Maschinen zu optimieren. Die Fach- und Sachkenntnisse der Mitarbeiter sind immer aktuell und werden durch spezielle Maßnahmen laufend aufgefrischt. Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihre Prozesse zu optimieren und zu prüfen, ob und wie eine Maschinenabnahme bei Ihnen am besten umgesetzt werden kann. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich von unseren Fachleuten beraten! Sie erreichen uns unter 0511 33 80 60 oder technik@vdmno.de 04/2019 // XI

NUTZEN

NUTZEN 03/2020 Ausgabe NordOst
Nutzen 02/2020 Ausgabe NordOst
Nutzen 01/2020 Ausgabe NordOst
Nutzen 4-2019 vdmno